Menu
Menü
X

14.07.2022, Mainz

Gemeindetreff: Die Emder Synode im Jahr 1571

  • Termin:
  • In Kalender übernehmen
  • Drucken
  • Teilen

Zwischen Glaubenskämpfen und Flüchtlingswellen:

Die Emder Synode im Jahr 1571

von und mit Andreas Hauff

Wir blicken 450 Jahre zurück. Deutschland ist geprägt von Glaubenskämpfen zwischen Katholiken und Evangelischen. In den Niederlanden tobt schon der 80-jährige Krieg. Flüchtlinge finden Zuflucht in Ostfriesland, am Niederrhein und in der Pfalz. Und in Emden organisieren sich die Reformierten – neben den Lutheraner die andere, wichtige Wurzel der heutigen evangelischen Kirche.

Weitere Informationen:

- Kurzinfo (auch zur heutigen Bedeutung) unter: https://www.emder-synode-1571.de/daten/emden1571/Kurzinfos_Emder_Synode_Website_.pdf

- Magazin "450 Jahre Emder Synode" kostenlos erhältlich unter: https://www.reformiert.de/emder-synode.html

- Film "Fluchtpunkt Freiheit - 450 Jahre Emder Synode" unter:  https://www.youtube.com/watch?v=i6rN22-IkA4

- Quiz zur der  reformierten Identität (im Unterschied zu Lutheranern und Katholiken):  https://reformiertekirche.at/grundlagen/quiz-hb/

Andreas Hauff ist z.Zt. Vorsitzender des Fördervereins Thomaskirche. Hauptberuflich ist er Lehrer am Albert-Einstein-Gymnasium in Frankenthal. Die Stadt Frankenthal in der Pfalz wurde von niederländischen Flüchtlingen aufgebaut.

Infos

Termin
14. 07. 2022 19:30 – 21:00 Uhr
Ort
Ev. Thomaskirche
Berliner Str. 37
55131 Mainz
Kosten
  • Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen ;-)

Details

Veranst.
Ev. Thomaskirchengemeinde Mainz
Telefon
0152 3801 7923
E-Mail
KiMuTho@magenta.de

Kategorien

DRIN-Projekt Bildung Vortrag/Diskussion


top