Menu
Menü
X

15.09.2022, Mainz

Treff in Thomas: Jugend im Nationalsozialismus

  • Termin:
  • In Kalender übernehmen
  • Drucken
  • Teilen

Eine Zeitzeugin schaut zurück:

Jugend im Nationalsozialismus

Ernalotte Schmidt im Gespräch mit ihrer Enkelin Chiara Schmitt

Ernalotte Schmidt (Jg. 1926), ist eines der ältesten Mitglieder der Evang. Thomaskirche und zugleich eine der wenigen Zeitzeuginnen, die noch aus eigenem Erleben über ihre Jugend unter dem Nationalsozialismus berichten können. Ihre Enkelin Chiara Schmitt (Jg. 1999) war schon in ihrer Schulzeit von den Erzählungen ihrer Großmutter so beeindruckt, dass sie mit ihr über diese Erfahrungen ein ausführliches Interview führte und es als besondere Lernleistung im Rahmen des Geschichtsunterrichts einbrachte.

 

Beide haben sich bereit erklärt, für Interessierte im Rahmen der Evang. Thomaskirchengemeinde das Thema `Jugend im Nationasozialismus' noch einmal  aufzugreifen. Andreas Hauff (Jg. 1960), derzeit Vorsitzender des Fördervereins Thomaskirche und hauptberuflich Lehrer für Geschichte und Musik, wird das Gespräch moderieren und die Perspektive der Generation zwischen Großmutter und Enkelin mit einbringen.

 

Moderation: Andreas Hauff

Infos

Termin
15. 09. 2022 19:30 – 21:15 Uhr
Ort
Ev. Thomaskirche
Berliner Str. 37
55131 Mainz
Kosten
  • Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen ;-)

Details

Veranst.
Ev. Thomaskirchengemeinde Mainz
Telefon
0152 3801 7923
E-Mail
KiMuTho@magenta.de

Kategorien

DRIN-Projekt Bildung Vortrag/Diskussion


top